Kontakt | Sitemap | Impressum |

Verkehrsflugzeugführerlizenz (ATPL)

 
 

Die Verkehrsflugzeugführerlizenz (engl. Airline Transport Pilot Licence) ist die höchste Stufe der Pilotenausbildung. Inhaber einer ATPL steuern im kommerziellen Luftverkehr Passagier- und Frachtflugzeuge. Sie können in Flugzeugen, die für einen oder mehrere Piloten zugelassen sind, als verantwortlicher Pilot oder Co-Pilot tätig sein.

Die ATPL-Ausbildung kann modular audgebaut oder durchgehend durchgeführtwerden. Bei der modularen Ausbildung wird nach jedem Ausbildungsabschnitt eine Prüfung abgelegt und die entsprechende Lizenz ausgehändigt. Die durchgehende ATPL-Ausbildung baut entweder auf dem PPL auf oder wird direkt "ab initio" durchgeführt, ohne dass weitere Prüfungen abgelegt und Lizenzen ausgestellt werden.

ATPL ATPL

Voraussetzungen

  • Mindestalter: 17 Jahre bei Ausbildungsbeginn, 21 Jahre bei Lizenzerwerb
  • Bescheinigung der Flugtauglichkeit Klasse I
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Lehrgang
  • Ausbildung und Prüfung in Theorie und Praxis

Modulare ATPL-Ausbildung

Erwerb Privatpiloptenlizenz PPL(A)

  • Theorieunterricht in 7 Fächern
  • mindestens 45 Stunden Flugzeit, davon 25 mit Lehrer
  • Prüfung in Theorie und Praxis

Erwerb der Nachtflugberechtigung (NVFR)

  • 5 Stunden Flugzeit bei Nacht

Erwerb Instrumentenflugberechtigung (IFR)

  • Voraussetzung: mindestens 50 Stunden Überlandflug als verantwortlicher Flugzeugführer
  • 200 Stunden Theorie in 6 Fächern
  • 30 Stunden auf Simulator oder Verfahrenstrainer
  • 20 Stunden Flugausbildung
  • Prüfung in Theorie und Praxis

Erwerb der Berufspilotenlizenz (CPL)

  • Voraussetzung: mindestens 150 Stunden Flugerfahrung als verantwortlicher Pilot
  • 200 Stunden Theorie in 8 Fächern
  • 15 Stunden Flugausbildung
  • Prüfung in Theorie und Praxis

Erwerb der Klassenberechtigung für 2-motorige Flugzeuge (MEP)

  • 7 Stunden Theorie
  • 7 Stunden Flugausbildung

Erwerb der Verkehrsflugzeugführerlizenz (ATPL)

  • 300 Stunden Theorie in 12 Fächern
  • ATPL-Theorieprüfung
  • Kurs im Multi-Crew-Concept 
  • Praktische Prüfung

Durchgehende ATPL-Ausbildung

  • 750 Stunden Theorie inklusive Flugfunk
  • mindestens 195 Stunden Praxisausbildung. Darin enthalten sind
    • bis zu 40 Stunden im sogenannten FNPT (Flight Navigation and Procedure Trainer)
    • 15 Stunden mit einem mehrmotorigen Kolbenflugzeug (MEP) 
    • 15 Stunden MCC (multi crew concept)
  • Theoretische und praktische Prüfung